Publikationen

In Frankreich steht dem interessierten Leser ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Publikationen im Zusammenhang mit der Perzeptiven Pädagogik zur Verfügung. Nur ein kleiner Teil davon konnte bislang ins Deutsche übersetzt werden:

 

Ein neuer Artikel von Danis Bois: "Die Entstehung des Paradigma des Sinnlichen"
(deutsche Übersetzung, Mai 2015)

Dieser Artikel stellt die wesentlichen Prinzipien des Paradigma des Sinnlichen vor. Wir benutzen ganz bewusst den Ausdruck des Paradigmas, da wir zum einen reich an Erfahrung gereift sind, zum anderen, weil unsere Forschungen am CERAP und unsere Zusammenarbeit mit anderen Forschungszentren (Quebec, Frankreich, Griechenland) uns gezeigt haben, dass unsere theoretischen Überlegungen hinreichend innovativ waren und auf eine Weise erfolgreich umgesetzt wurden, dass sie den Gebrauch dieses Ausdrucks rechtfertigen...

weiterlesen >>

 


 

Zusammenfassung des internationalen Workshops mit Danis Bois in Berlin Juli 2013
(Mitschrift des Vortrages am 12. Juli 2013)

Nach fünf Tagen intensiver Arbeit ist nun die Zeit gekommen, eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte dieses Workshops zu machen. Zur Erinnerung: Unsere Begegnung hatte die Beziehungsberührung zum Thema. ...

weiterlesen >>                            pour la version francaise: lire plus >>

 


 

Präsentation der Methode auf dem 4. Kongress der DGK

Unter dem Titel "Die Perzeptiven Pädagogik – Den Menschen berühren, in sich und im Anderen" haben Sylvie Rosenberg und Karin Klepsch die Methode auf dem 4. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie am 23.09.2011 vorgestellt. Nach einer kurzen theoretischen Einführung wurden die Teilnehmer auch mit der praktischen Anwendung der Instrumente der Perzeptiven Pädagogik bekannt gemacht.

 


 

"Von der Faszientherapie zur Somato-Psychopädagogik"

Entstehungsprozess neuer Disziplinen; Prof. Dr. Danis Bois in der Zeitschrift "Réciprocités" Nr. 2, Mai 2008
Zum Artikel (Übersetzung: Karin Klepsch; Technische Bearbeitung & Layout: Uta Plantikow)

Über die Zeitschrift "Réciprocités"

 


 

Lektionen über das Sinnliche von Prof. Danis Bois

Auf seiner persönlichen Webseite hat Prof. Danis Bois die Veröffentlichung einer Reihe von "Lektionen" vorgesehen (auf Französisch). Wir möchten diese Lektionen mit den deutschen Lesern teilen und werden sie, wenn sie erscheinen, hier jeweils in deutscher Übersetzung zur Verfügung stellen:

Lektionen-Sammlung (bis jetzt 1, 2 und 4) - Zusammenführung aller bisher übersetzten Lektionen in ein Dokument, diese Datei wird laufend weiter vervollständigt und enthält jeweils alle bisher übersetzten Lektionen.

Lektionen-Sammlung inkl. Audiodatei - wie oben, zusätzlich mit einer Audioaufnahme, in der Danis Bois (auf Französisch) die Prozessspirale der Beziehung zum Sinnlichen erklärt (Seite 9). Achtung: das Abspielen der Audiodatei funktioniert nur wenn das PDF mit einer aktuellen Version des AdobeReader geöffnet wird (nicht vom Browser aus).

Übersetzung: Karin Klepsch; Technische Bearbeitung & Layout: Uta Plantikow

 


 

"Die Bedeutung des Wortes im Sinnlichen"

Masterarbeit von Sylvie Rosenberg in perzeptiver Pädagogik
an der Modernen Universität Lissabon, Dezember 2007
wissenschafttl. Leitung: Prof. Danis Bois

Die folgenden Downloads sind jeweils Auszüge, die bereits ins Deutsche übersetzt wurden:

Kapitel 2 - Der theoretische Rahmen
Kapitel 3 - Der praktische Rahmen (Auszug, wird noch ergänzt)

(Übersetzungen weiterer Kapitel folgen ...)

Masterarbeit - Zusammenführung aller bisher übersetzten Kapitel (bzw. Auszüge) in ein Dokument, diese Datei wird laufend weiter vervollständigt bis die komplette Masterarbeit zur Verfügung steht (aktuell noch nicht komplett)

Übersetzung: Karin Klepsch; Technische Bearbeitung & Layout: Uta Plantikow

 


 

"Welche Einflüsse übt die Begegnung mit dem Sinnlichen auf Menschen in der letzten Lebensphase aus?"

Abschlussarbeit zur Ausbildung in Perzeptiver Pädagogik von Karin Klepsch, November 2009

 


 

"Das erneuerte Ich - Einführung in die Somato-Psychopädagogik"

Autor: Danis Bois, Übersetzung: Karin Klepsch, Berlin 2008, Leutner-Verlag
Unter ISBN 978-3-934391-43-7 erhältlich u.a. bei Amazon